Ihr Ärztevergleich für plastische und ästhetische Chirurgie - so finanzieren wir uns

Ihr Vergleich für plastische und ästhetische Brustoperationen

Das Geschäftsmodell: Der Ärztevergleich auf www.brustoperation-vergleich.de wird von CHECK24 zur Verfügung gestellt. Dieser Service ist für unsere Kunden kostenlos. Aber konsequente Transparenz kostet Geld. Wie jedes andere Unternehmen müssen wir u. a. unsere Mitarbeiter bezahlen. Diese sind größtenteils in der Tarifrecherche, der Datenpflege und im Kundenservice tätig. Wir finanzieren uns über Marketingentgelte, die wir von den Anbietern im Falle einer erfolgten Operation erhalten. Wir verzichten bewusst auf eine „Listinggebühr“ oder ähnliches, damit für die teilnehmenden Ärzte kein Anreiz besteht, unnötig zu operieren. Eine Liste der am Vergleich teilnehmenden Ärzte finden Sie hier.

Vorteile für Nutzer: CHECK24 verschafft seinen Nutzern mit wenigen Klicks einen transparenten und neutralen Überblick über Preise und Leistungen und bietet den Kunden Orientierung bei der Angebotsvielfalt von ästhetischen Operationen. Der Vergleich von Ärzten und deren Angeboten ist einfach und unkompliziert. So sparen unsere Kunden bei einer Operation bis zu 3.000 €.

Neben dem Vergleichsrechner im Internet bieten wir an den Werktagen persönliche Kundenberatung per Telefon. Außerdem betreuen Sei unsere Kundenberater vom ersten Beratungsgespräch bis nach der Operation.

Fairer Wettbewerb: Vergleichsportale demokratisieren den Wettbewerb – für Verbraucher und für Unternehmen. Denn auf Vergleichsportalen punkten Anbieter mit guten Angeboten statt mit reiner Markenprominenz. Wir weisen neben dem Preis über 20 weitere Informationen rund um den Arzt und das Angebot aus, damit Sie bereits vor dem Beratungstermin ein umfassendes Bild machen können.

Transparente Marktabdeckung: Es liegt in unserem Unternehmensinteresse, einen Markt so vollständig wie möglich abzubilden. Eine breite Angebotsvielfalt macht uns als Vergleichsportal bei unseren Kunden erst glaubwürdig. Dennoch gibt es Kliniken oder Ärzte, die nicht in unseren Vergleichen angezeigt werden wollen.
 Über tagesaktuelle Listen sorgen wir auch hier für Transparenz und informieren unsere Kunden stets darüber, welche Anbieter an den Preisvergleichen teilnehmen.

Neutralität und Objektivität: CHECK24 ist inhabergeführt und zu etwa 90 Prozent in der Hand der Gründer und des Managements. Beteiligungen von Unternehmen, deren Produkte wir im Vergleich anbieten, wie z. B. von Versicherungen, Banken oder Energiekonzernen gibt es nicht. Das sichert uns eine absolute Neutralität und Objektivität. Die Darstellung der Vergleichsergebnisse erfolgt dabei streng nach der gewählten Sortierung. Die Marketingentgelte haben dabei keinerlei Einfluss auf das Vergleichsranking.

CHECK24 spricht des Weiteren Empfehlungen für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Fährt ein Kunde mit dem Mauszeiger über die Empfehlung, wird ihm detailliert und transparent begründet, wie diese zustande kommt.

Individuelle Filtermöglichkeiten: CHECK24 bietet Verbrauchern im heutigen Tarif- und Produktdschungel einen transparenten Überblick, den Kunden zusätzlich individuell anpassen können. Über detaillierte Suchmasken und zahlreiche Filtermöglichkeiten findet jeder Nutzer ganz einfach das für ihn passende Angebot.

Brustoperation in München

Wenn sich Frauen für eine Brustoperation in München entscheiden, handelt es sich meist um eine Brustvergrößerung – wahlweise mit Implantaten oder mit Eigenfett, das der Patientin aus einer anderen Körperstelle entnommen wird. Aber auch Bruststraffungen und -verkleinerungen werden immer beliebter. Mitunter sind auch Kombinationen verschiedener Behandlungsmethoden möglich, sodass eine Brust zunächst gestrafft und anschließend vergrößert wird.

Preise und Kosten für Brust-OP in München

BrustvergrößerungDie Kosten einer Brustoperation in München richten sich nach der Behandlungsmethode und der Wahl des Arztes. So sind Brustvergrößerungen mit Implantaten meist etwas günstiger als mit Eigenfett, weil dabei zwei Behandlungsschritte notwendig sind. Eine Straffung oder Verkleinerung der Brust ist dagegen teurer, weil mehr handwerkliches Geschick erforderlich ist und die Brustoperation in München länger dauert. Grundsätzlich sollten Frauen für die Behandlung mit Preisen zwischen 3.500 Euro und 7.000 Euro rechnen, in Ausnahmen können die Kosten der Brustoperation in München auch höher oder tiefer liegen.

Denn neben der OP-Methode spielt auch die Wahl des Arztes und der Klinik eine wichtige Rolle. Besonders höher qualifizierte und erfahrende Ärzte sind meist teurer, dafür begeben sich Frauen in gute Hände und können sich darauf verlassen, bestmöglich behandelt zu werden. Vor der Entscheidung für einen bestimmten Arzt lohnt es sich, mehrere Angebote von Ärzten und Kliniken einzuholen und diese inhaltlich und vom Preis zu vergleichen. In Angeboten, die auf den ersten Blick besonders günstig wirken, fehlen oft wesentliche Bestandteile der Behandlung – seien es die Voruntersuchung, Medikamente oder Material wie Verbände oder Implantate. Deshalb ist es wichtig, beim Vergleich der Kosten einer Brustoperation in München genau darauf zu achten, dass die Angebote inhaltlich identisch sind.

Welche Brustoperationen in München gibt es?

Die häufigste Brustoperation in München ist die Brustvergrößerung. Meist werden Implantate verwendet, doch auch Brustvergrößerungen mit Eigenfett gewinnen an Zustimmung. Viele Frauen wünschen sich einen natürlichen Busen und möchten auf Fremdkörper verzichten. Jedes Jahr finden in Deutschland mehr als 50.000 Brustvergrößerungen statt.

Brustvergrößerungen in München

Brustoperationen in München mit dem Ziel einer Vergrößerung werden mit Implantaten oder mit Eigenfett durchgeführt. Implantate haben mehrere Vorteile. Je nach Hersteller stehen einige Hundert Varianten mit verschiedenen Formen, Größen und Oberflächen zur Verfügung. So steht das ideale Implantat zur Verfügung, um die Erwartungen der Patientin zu erfüllen. Mögliche Zugänge finden sich in der Unterbrustfalte, in der Achselhöhle oder entlang der Brustwarze. Für Brustoperationen in München stehen Implantate mit Größen zwischen 80 und 600 ml zur Verfügung, die Form kann rund oder anatomisch sein. Sie wirkt sich direkt auf die spätere Form der vergrößerten Brust aus. Während runde Implantate die Brust gleichmäßig vergrößern, formen anatomische Implantate eine natürliche Brust, sodass die Brust im unteren Bereich größer ist als im oberen Bereich.

Wird die Brustoperation in München mit Eigenfett durchgeführt, steht eine natürliche Form des Busens für die Patientin im Vordergrund. Der Operateur injiziert das Fettgewebe in die entsprechenden Bereiche, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Der Vorteil dieser Methode: Die Brust sieht sehr natürlich aus und fühlt sich ebenso an. Dafür ist nur eine geringfügige Vergrößerung von einer halben bis maximal einer Körbchengröße möglich. Damit die Brustoperation in München mit Eigenfett durchgeführt werden kann, muss das Körperfett aus anderen Regionen des Körpers entnommen werden, meist aus dem Po, dem Bauch oder den Oberschenkel. Nachdem es aufbereitet wurde, injiziert es der Arzt mittels Spritzen in die gewünschten Stellen. Dadurch entstehen keine Narben und die Brust heilt schnell ab. Ob für Sie eine Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett infrage kommt, klären Sie am besten im Gespräch mit dem Arzt.

Straffung und Verkleinerung der Brust in München

Brustverkleinerung OperationWährend sich viele Frauen einen größeren Busen wünschen, leiden manche Patientinnen unter ihrer üppigen Oberweite. Sie führt zu Schmerzen in Rücken, Nacken und Schultern und kann auch psychisch eine Belastung sein. Bei anderen Frauen hängt die Brust, etwa nach dem Stillen oder einer deutlichen Reduzierung des Körpergewichts. In diesen Fällen kommt eine Bruststraffung oder -verkleinerung in Betracht. Mitunter werden diese Verfahren auch kombiniert, um das von der Patientin gewünschte Ergebnis zu realisieren.

Im Rahmen einer Brustoperation in München zur Straffung der Brust wird überwiegend Hautgewebe entfernt. Dadurch kommt es zu einer Straffung der Brust, gewöhnlich wird auch die Brustwarze angehoben. Hingegen wird bei einer Brustverkleinerung neben der überschüssigen Haut auch Fett und Drüsengewebe entfernt, um das Volumen der Brust insgesamt zu reduzieren. Bei Patientinnen mit besonders starkem Hautüberschuss aber wenig Drüsen- und Fettgewebe kann mitunter eine Bruststraffung in Verbindung mit einer Brustvergrößerung ratsam sein. Einige Ärzte führen auf Wunsch beide Verfahren in einer Operation durch, während manche Ärzte zunächst die Brust straffen und heilen lassen, um nach einigen Monaten die Implantate einzusetzen.

Brustoperation in München – Ärzte und Kliniken finden

Auf Brustoperation-Vergleich.de haben Sie die Möglichkeit, Ärzte und Kliniken für eine Brust-OP in München zu finden. In unserem Vergleich zeigen wir Ihnen eine Übersicht von Ärzten, die Sie u.a. nach Preisen, Bewertungen und Entfernung sortieren können. In die Gesamtnote fließen alle relevanten Informationen wie die Qualifikation, Patientenmeinungen, Leistungen und die Servicequalität ein. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die nächsten freien Termine und stehen Ihnen auch telefonisch für eine kostenlose Beratung über eine Brustoperation in München gern zur Verfügung. Natürlich diskret und unverbindlich!

Telefon: 0800 200 50 60


bing tracking pixel