Ratgeber

Brustoperation

Die Zahl der Schönheitsoperationen nimmt in Deutschland jedes Jahr zu. So wurden im Jahr 2017 insgesamt 71.173 chirurgische Eingriffe vorgenommen. Im Jahr darauf waren es bereits 77.485 Behandlungen.1 Grundsätzlich wird zwischen zwei Arten von Eingriffen unterschieden:

  • ästhetisch-plastische Chirurgie

  • minimalinvasive Chirurgie

Insbesondere die Brustoperation stellt ein häufiges Anwendungsgebiet der Schönheitschirurgie dar. Für eine Brustoperation bedarf es i. d. R. eines ästhetisch-plastischen Eingriffs. Im Gegensatz zu minimalinvasiven Behandlungen sind dabei größere Schnitte erforderlich, z. B. um Implantate einzusetzen. Im Folgenden erhalten Sie einen kurzen Überblick über die verschiedenen Brustoperationen in der Schönheitschirurgie.

Brustvergrößerung

Die Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) gehört in Deutschland zu den beliebtesten schönheitschirurgischen Eingriffen bei Frauen.2 Dies ist nicht nur aufgrund ästhetischer Vorlieben und Wünsche zu erklären, auch im Zuge einer medizinisch indizierten Rekonstruktion werden Brustvergrößerungen durchgeführt. Die Kosten für eine Brustvergrößerung können dabei stark variieren und sind im Wesentlichen von den folgenden Faktoren abhängig:

  • Behandlungsmethode: Der Eingriff kann mit Implantaten oder Eigenfett vorgenommen werden.

  • Brustimplantate: Material, Form und Größe sind ausschlaggebend.

  • Klinikaufenthalt: Die Wahl der Klinik, die Aufenthaltsdauer und die Art der Unterbringung haben Auswirkungen auf den Preis.

Je nach Methode kann der chirurgische Eingriff bis zu zwei Stunden dauern. Die Mammaaugmentation mit Implantaten nimmt allerdings meist weniger Zeit in Anspruch als die Brustvergrößerung mit Eigenfett, da hier eine vorangehende Fettabsaugung (Liposuktion) erfolgt.

Brustverkleinerung

Die Brustverkleinerung (Mammareduktion) verursacht meist höhere Gesamtkosten als die Brustvergrößerung, da eine Bruststraffung häufig zum ästhetisch-plastischen Eingriff dazugehört. Generell ist mit finanziellen Aufwendungen in Höhe von 4.000 bis 7.500 Euro zu rechnen. Der Heilungsprozess der Mammareduktion ist jedoch vergleichsweise kurz, vor allem da kein körperfremdes Material in die Brust eingesetzt wird. Laut der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRAEC) vergehen bis zur vollständigen Arbeitsfähigkeit maximal vier Wochen.3 In unserem Ratgeber erhalten Sie detaillierte Informationen rund um den Ablauf einer Brustverkleinerung, die Voraussetzungen für die Schönheitsoperation sowie mögliche Risiken und Komplikationen.

Bruststraffung

Die Bruststraffung (Mastopexie) kann sowohl mit einer Brustverkleinerung als auch mit einer Brustvergrößerung einhergehen, z. B. beim Einsetzen von Implantaten oder der Transplantation mit Eigenfett.Voraussetzungen für die Durchführung einer Mastopexie sind:

  • Eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen.

  • Die Stillzeit ist beendet.

  • Es bestehen keine akuten Erkrankungen oder Infektionen.

Je nachdem, ob die Bruststraffung im Zuge einer Brustverkleinerung oder Brustvergrößerung stattfindet, variieren die Kosten für den Eingriff. Beispielsweise kommen bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten Kosten für Material sowie den Mehraufwand für das Einsetzen des Füllmaterials hinzu. Welche Methoden bei einer Mastopexie infrage kommen und welche Risiken damit einhergehen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Erfahrungen

Haben Sie Fragen zur Brustvergrößerung, Bruststraffung oder Brustverkleinerung? In unseren Ratgebern erhalten Sie alle wichtigen Antworten. Zusätzlich finden Sie bei uns ausführliche Erfahrungsberichte von behandelten Personen sowie Videos und Interviews mit Expertinnen und Experten sowie chirurgischem Fachpersonal.

Standorte

1Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), https://www.vdaepc.de/wp-content/uploads/2019/10/vdaepc-behandlungsstatistik-gesamt.pdf [11.11.2019].

2Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC), https://www.vdaepc.de/pressemitteilung-statistik-2019-trends-der-aesthetisch-plastischen-chirurgie/ (Stand: 17.05.2019).

3Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRAEC), https://www.dgpraec.de/patienten/op-infos/brustverkleinerung/ [12.11.2019].


bing tracking pixel