Brustvergrößerung in München

Hier finden Sie den passenden Chirurgen für Ihre Brustoperation


Um welche Behandlung geht es?
Wo suchen Sie einen Arzt
Oder rufen Sie uns an.

Kostenlose Beratung & Terminvereinbarung


  • 1,3
    Sehr gut
    Service Note
    ab 2.999 €

    pro Monat mtl.
    ab 55 €
  • 1,2
    Hervorragend
    Service Note
    ca 4.200 €

    pro Monat mtl.
    ab 79 €
  • 1,3
    Sehr gut
    Service Note
    ca. 4.800 €

    pro Monat mtl.
    ab 90 €
  • Mehr Ärzte zeigen

    Brustvergrößerung in München

    In Deutschland gibt es jährlich mehr als 50.000 Brustvergrößerungen. In München haben sich viele plastisch-ästhetische Chirurgen auf diesen Eingriff spezialisiert, vor allem Brustvergrößerungen mit Implantaten sind sehr beliebt. Aber auch mit Eigenfett werden Brustvergrößerungen in München immer häufiger durchgeführt - bei den Zielgruppen für beide Methoden gibt es deutliche Unterschiede. Meist findet eine Brustvergrößerung aus ästhetischen Gründen statt, nur selten ist sie medizinisch indiziert. Deshalb werden die Kosten auch selten von den Krankenkassen übernommen.

    Kosten für Brustvergrößerung in München

    Die Kosten einer Brustvergrößerung in München liegen meist zwischen 4.000 Euro und 7.000 Euro. Damit ist die Behandlung dort etwas teurer als eine Brustvergrößerung in Berlin. Über die tatsächliche Höhe der Kosten spielen die angewandte Methode, die anatomischen Voraussetzungen und die Erwartungen der Patientin sowie die Wahl des Arztes eine entscheidende Rolle. Brustvergrößerungen in München mit Eigenfett sind in der Regel etwas günstiger als Operationen mit Implantaten, weil z.B. bei den Materialkosten gespart werden kann. Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass die Kosten der Brustvergrößerung in München mit der Qualifikation und Erfahrung des Arztes sowie der Größe der Implantate steigen.

    In jedem Fall bietet es sich an, bei verschiedenen Ärzten eine Beratung in Anspruch zu nehmen und sich mehrere Angebote einzuholen. Dabei ist darauf zu achten, wie sich die Kosten der Behandlung zusammensetzen. Denn vermeintlich günstige Kliniken und Ärzte rechnen einzelne Leistungen oft separat ab, wodurch die Rechnung letztlich deutlich steigen kann. In einem guten Angebot für eine Brustvergrößerung in München sollten mindestens ein Beratungsgespräch, die Voruntersuchung, die Behandlung, das Material (bspw. Implantate) sowie drei bis vier Nachsorge-Termine und Verbandsmaterial enthalten sein. Bei einigen Kliniken gibt es auch den Stütz-BH gratis dazu. Viele Kliniken in München bieten auch bei Brustvergrößerungen eine Übernachtung an. Wird nach dem Beratungsgespräch keine Operation gebucht, werden für das Gespräch meist Kosten in Höhe von 50 Euro berechnet.

    Voraussetzungen für Brustvergrößerung

    Die Voraussetzungen einer Brustvergrößerung in München lassen sich in körperliche und psychische Voraussetzungen unterscheiden. Das Mindestalter liegt in der Regel bei 18 Jahren, nur in seltenen Fällen von besonders schweren Beeinträchtigungen wird auch bei jüngeren Frauen eine Brustvergrößerung in München durchgeführt. Vor allem kommt es darauf an, dass die Patientin ausgewachsen ist, denn andernfalls kann es passieren, dass die Brüste im weiteren Wachstumsverlauf erneut ihre Form und Größe veändern. Dadurch wäre das Ergebnis der Brustvergrößerung nicht nachhaltig und schlimmstenfalls eine erneute Brust-OP notwendig.

    Ebenso muss im Rahmen der Erstberatung und der Voruntersuchung geklärt werden, warum die Patientin die Brustvergrößerung wünscht. Vor allem muss der Arzt herausfinden, ob es ihr eigener Wunsch ist oder äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mitunter üben der Partner der Frau oder das soziale Umfeld erheblichen Druck aus. Unter diesen Umständen darf keine Operation durchgeführt werden. Zudem muss sich die Patientin den möglichen Risiken und Komplikationen bewusst sein, die während und nach der Brustvergrößerung entstehen können.

    Methoden für Brustvergrößerung in München

    Grundsätzlich wird bei Brustvergrößerungen in München zwischen zwei Verfahren unterschieden: Zwischen der Brustvergrößerung mit Implantaten und der Brustvergrößerung mit Eigenfett. Die meisten Operationen werden mit Implantaten durchgeführt doch immer häufiger entscheiden sich Frauen auch für eine Brustvergrößerung in München mit Eigenfett.

    Brustvergrößerung mit Implantaten in München

    Die Brustvergrößerung in München mit Implantaten ist besonders beliebt. Grund dafür ist die hohe Flexibilität, denn je nach Hersteller gibt es mehrere Hundert verschiedene Muster, die sich in Größe und Form stark unterscheiden. Das gängige Volumen eines Implantats liegt zwischen 250 ml und 350 ml, meist werden die Brüste von einem A oder B auf ein C Körbchen vergrößert. Abhängig vom Körperbau der Frau wird das Implantat bei der Brustvergrößerung in München vor oder hinter dem Brustmuskel eingesetzt.

    Darüber hinaus haben sich drei Zugänge etabliert, die sich zur Implantation der Silikonkissen besonders gut eignen. Der beliebteste Zugang ist die Brustunterfalte, denn hier ist die spätere Narbe kaum sichtbar und der Operateur gelangt schnell und einfach in die Brust. Alternativ ist ein Zugang über die Achselhöhle möglich. Hier ist der Vorteil, dass die Brust komplett frei von Narben bleibt, lediglich in der Achsel bleibt ein kleiner Schnitt sichtbar, der mit der Zeit jedoch verblasst. Schließlich kann das Implantat in die Brust durch einen Schnitt um den Brustwarzenhof eingesetzt werden. Dabei muss der Operateur aufpassen, dass keine wichtigen Nerven oder das Drüsengewebe beschädigt werden.

    Brustvergrößerung mit Eigenfett in München

    Für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in München entscheiden sich Frauen, die nur eine moderate Vergrößerung wünschen. Gründe können ein Gewichtsverlust oder eine flache Brust nach dem Abstillen sein. Gewöhnlich kann mit dieser Methode eine Zunahme von einer halben bis maximal einer Körbchengröße erreicht werden. Frauen mit dem Wunsch nach mehr Oberweite lassen sich davon meist abschrecken. Allerdings bietet die Brustvergrößerung ohne Implantate in München den Vorteil, dass sie nach sechs Monaten wiederholt werden kann. So ist es über einen längeren Zeitraum möglich, eine deutliche Vergrößerung der Brust zu erreichen.

    Ein weiterer Vorteil der Behandlung: Damit Eigenfett in die Brust injiziert werden kann, muss es an einer anderen Stelle des Körpers entnommen werden. Nicht wenige Frauen entscheiden sich auch deshalb für diese Art der Brustvergrößerung, weil sie unerwünschte Fettpolster loswerden und zugleich der Busen wächst. Gewöhnlich wird das Material aus der Hüfte, dem Bauch oder aus den Oberschenkeln entnommen. Außerdem hat der Operateur die Möglichkeit, das Material genau an die gewünschte Position zu bringen und damit das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

    Brustvergrößerung in München: Ärzte und Kliniken finden

    Auf Brustoperation-Vergleich.de haben Sie die Möglichkeit, Ärzte und Kliniken für eine Brustvergrößerung in München zu finden. In unserem Vergleich zeigen wir Ihnen eine Übersicht von Ärzten, die Sie u.a. nach Preisen, Bewertungen und Entfernung sortieren können. In die Gesamtnote fließen alle relevanten Informationen wie die Qualifikation, Patientenmeinungen, Leistungen und die Servicequalität ein. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die nächsten freien Termine und stehen Ihnen auch telefonisch für eine kostenlose Beratung gern zur Verfügung. Natürlich diskret und unverbindlich!

    Telefon: 0800 200 50 60



    Das sagen Patienten über Ärzte in München

    Anonym
    21.07.2017
    sehr zufrieden

    Ich bin mit meiner Beratung bei Herr Dr. *** mehr als zufrieden. Éin sehr netter und kompetenter Arzt. Die Betreuung rundherum war sehr gut. Durch das überaus sehr nette Praxisteam und den Damen am Empfang habe ich mich richtig wohl gefühlt.

    Anonym
    21.07.2017
    sehr überzeugt

    Ich hatte in der Vergangenheit schon einige Beratungen bei anderen Chirurgen und ich muss sagen, Dr. Frönicke hat mich einfach überzeugt. Er ist sehr freundlich und sehr nett, rundum hatte ich eine sehr gute Beratung.

    Hannah T.
    12.06.2017
    noch nie so wohl gefühlt

    Ich habe mir nach vielen Jahren des Zögerns und der Zweifel meinen Traum erfüllt. Dr. Eder hat mir wunderschöne Brüste operiert und ich bin unendlich glücklich. Durch seine sympathische und geduldige Art hatte ich schon direkt bei der Beratung ein gutes Gefühl. Auch das ganze restliche Team war super lieb und alle haben sich immer sehr viel Zeit genommen. Auch wenn meine kleine Tochter mal bei der Nachsorge dabei war und ein wenig nervte, hatte Dr. Eder immer nette Worte für sie übrig. Selbst meine Kleine scheint sich bei Dr. Eder wohl zu fühlen. Auch wenn das übertrieben klingt: Ich habe mich bei noch keinem Arzt so gut behandelt gefühlt."

    Daniela O.
    22.06.2017
    fachlich einwandfrei

    Ich habe einen sehr guten und fachlichen einwandfreien Eindruck von Herrn Dr. Höfter erhalten. Ich wurde mit hohem Maß an Respekt und Freundlichkeit empfangen. Dr. Höfter hat mir ein zufriedenstellendes Ergebnis zugesagt und hat mich zudem auch rundum sehr gut beraten und eine Empfehlung ausgesprochen, dieser ich auch nachkommen werde. Er hat mir garantiert, dass das Ergebnis meinen Vorstellungen entsprechen wird. Ich freue mich, bald mit allem abschließen zu können und mit meinem neuen Lebensgefühl beginnen zu dürfen. Ein Dank geht auch an dieses Portal, die mich bei der Arztsuche sehr gut unterstützt haben.

    Uta S.
    12.05.2017
    gut betreut gefühlt

    Die OP ist prima verlaufen. Ich habe mich gut betreut gefühlt und bin mit der anschließenden Betreuung und dem Ergebnis sehr zufrieden. Dr. Spirk nimmt sich Zeit für offene Fragen und gibt gute Tipps zur Weiterbehandlung.