Brustoperation in Frankfurt

Brustoperationen in Frankfurt am Main gehören zu den häufigsten plastisch-ästhetischen Eingriffen. In Deutschland finden jährlich etwa 50.000 Brustvergrößerungen statt, hinzu kommen tausende Brustverkleinerungen und Straffungen von Brüsten.  Auch in Frankfurt haben sich deshalb viele Ärzte und Kliniken auf Brustoperationen spezialisiert, was zu hoher Konkurrenz und einem starken Preisdruck führt. Auf Brustoperation-Vergleich.de finden Sie eine Übersicht von Ärzten und Kliniken aus Frankfurt am Main und der Region.

Kosten für Brustoperation in Frankfurt

BrustvergrößerungBei den Kosten einer Brustoperation in Frankfurt gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Methoden. Zusätzlich wirkt sich die Wahl des Arztes stark auf die Preise aus. Grundsätzlich gilt, dass Brustvergrößerungen etwas günstiger sind als die anderen Behandlungsmethoden. Frauen sollten mit Kosten für eine Brustoperation zwischen 3.500 Euro und 7.000 Euro rechnen. In Ausnahmen kann der Preis auch etwas höher oder niedriger sein.

In jedem Fall lohnt es sich, Angebote von verschiedenen Ärzten einzuholen und sie zu vergleichen. Dabei ist darauf zu achten, dass sie inhaltlich identisch sind. Nur so ist ein objektiver Vergleich möglich. Wichtige Punkte eines Behandlungsvertrages sind Kosten für die Beratung und Voruntersuchung, die Operation, Medikamente und Materialien sowie die Nachsorge. Einige Ärzte mit vermeintlich günstigen Angeboten senken die ausgewiesenen Preise, indem sie Leistungen wie die Voruntersuchung separat abrechnen. Gern helfen wir Ihnen, einen hervorragenden aber dennoch preiswerten Arzt für eine Brustoperation in Frankfurt am Main zu finden.

Behandlungsmethoden in Frankfurt für Brustoperation

Bei Brustoperationen in Frankfurt wird zwischen Vergrößerungen, Verkleinerungen und Straffungen der Brust unterschieden. Brustvergrößerungen, vor allem mit Implantaten, gehören zu den häufigsten Behandlungen. Dabei werden Implantate aus Silikon in die Brust ausgesetzt, alternativ kann die Brust auch mit Eigenfett vergrößert werden.

Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett

Bei einer Brustoperation mit Implantaten haben Patientinnen die Wahl zwischen mehreren hundert Modellen mit unterschiedlichen Größen, Formen und Oberflächen. In der Voruntersuchung wird der Arzt mit der Patientin genau besprechen, welche Implantate für sie infrage kommen. Für Zugänge werden meist die Unterbrustfalte, der Achselbereich oder der Rand entlang der Brustwarze gewählt, wobei jede Region eigene Vor- und Nachteile hat. Meist entscheiden sich Arzt und Patientin für die Unterbrustfalte, doch soll die Brust frei von Narben bleiben, ist der Achselbereich zu bevorzugen. Dies muss mit dem Arzt genauer gesprochen werden.

Bei einer Brustoperation in Frankfurt am Main, bei der Eigenfett zur Brustvergrößerung verwendet werden soll, gibt es ebenfalls einiges zu beachten. Meist kann nur eine halbe bis maximal eine Körbchengröße aufgebaut werden. Dafür kann der Vorgang nach sechs Monaten wiederholt werden, wodurch langfristig eine deutliche Brustvergrößerung möglich ist. Damit Eigenfett bei der Brustoperation in Frankfurt injiziert werden kann, muss es aus einer anderen Körperstelle entnommen werden. Meist kommen dafür der Bauch, der Po oder die Oberschenkel in Betracht. Die Behandlung mit Eigenfett eignet sich vor allem für Frauen, die nur eine moderate Brustvergrößerung wünschen oder bei denen nach einer Schwangerschaft der Busen etwas hängt. In diesen Fällen kann es bereits ausreichen, wenn bei der Brustoperation mit Eigenfett etwas Material in die Brust injiziert wurde. Häufig entscheiden sich Frauen bei einer Brustoperation in Frankfurt für einen Zuwachs von A auf C oder von B auf D.

Bruststraffung und Brustverkleinerung

Brustverkleinerung OperationBei einer Bruststraffung wird überschüssige Haut entfernt. Dafür gibt es verschiedene Schnitttechniken, sodass ein ideales Ergebnis für die Patientin realisiert werden kann. Mitunter wird bei der Brustoperation in Frankfurt auch die Brustwarze noch oben versetzt. Eine Bruststraffung eignet sich besonders für Frauen, deren Brust stark hängt, etwa nach einer Schwangerschaft oder Stillzeit oder wenn die Patientin stark an Gewicht verloren hat und das Fettgewebe in der Brust reduziert wurde. Mitunter kann eine Straffung auch mit einer Brustvergrößerung kombiniert werden, dann werden während der Brust-OP zusätzlich Implantate eingesetzt.

Eine Brustverkleinerung kommt für Frauen in Betracht, deren Brust grundsätzlich zu groß ist. Dabei wird neben überschüssiger Haut auch Fett und Drüsengewebe entfernt. Häufig leiden Patientinnen unter der großen Oberweite und haben körperliche oder psychische Beschwerden. Bei einer Brustoperation in Frankfurt dieser Art sollte mit dem Arzt geklärt werden, welche Risiken in Bezug auf die Stillfähigkeit besteht, denn durch das Entfernen von Drüsengewebe können auch Nerven beschädigt werden, wodurch das Stillen beeinträchtigt werden kann.

Brustoperation in Frankfurt – Ärzte und Kliniken finden

Auf Brustoperation-Vergleich.de haben Sie die Möglichkeit, Ärzte und Kliniken für eine Brust-OP in Frankfurt am Main zu finden. In unserem Vergleich zeigen wir Ihnen eine Übersicht von Ärzten, die Sie u.a. nach Preisen, Bewertungen und Entfernung sortieren können. In die Gesamtnote fließen alle relevanten Informationen wie die Qualifikation, Patientenmeinungen, Leistungen und die Servicequalität ein. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die nächsten freien Termine und stehen Ihnen auch telefonisch für eine kostenlose Beratung über eine Brustoperation in Frankfurt gern zur Verfügung. Natürlich diskret und unverbindlich!

Telefon: 0800 200 50 60


bing tracking pixel