Eigenfett Brustvergrößerung in Berlin

Hier finden Sie den passenden Chirurgen für Ihre Brustoperation


Um welche Behandlung geht es?
Wo suchen Sie einen Arzt
Oder rufen Sie uns an.

Kostenlose Beratung & Terminvereinbarung


  • Dr. med. Emmanuil Berstein
    Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. med. Emmanuil Berstein Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. med. Emmanuil Berstein
    (7) 4,1 von 5

    Nächster verfügbarer Termin am 22.07.
    2,1
    Gut
    Service Note
    ca. 3.200 €

    pro Monat mtl.
    ca. 55 €
  • Dr. med. Sebastian Dunda
    Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. med. Sebastian Dunda Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. med. Sebastian Dunda
    (68) 5,0 von 5

    Nächster verfügbarer Termin am 07.08.
    1,1
    Exzellent
    Service Note
    ca. 3.900 €

    pro Monat mtl.
    ca. 67 €
  • Dr. med. univ. Kamil Akhundov
    Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. med. univ. Kamil Akhundov Brustvergrößerung mit Eigenfett bei Dr. med. univ. Kamil Akhundov
    (54) 4,8 von 5

    Nächster verfügbarer Termin am 25.07.
    1,4
    Sehr gut
    Service Note
    ca. 4.199 €

    pro Monat mtl.
    ca. 72 €
  • Mehr Ärzte zeigen

    Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin

    Bei der Brustvergrößerung in Berlin gewinnt die Behandlung mit Eigenfett zunehmend an Bedeutung. Vorteile dieser Methode sind die narbenfreie Operation, die Verträglichkeit des Füllmaterials und der natürliche Charakter der vergrößerten Brust. Hier erfahren Sie, ob auch Sie für eine Brustvergrößerung in Berlin mit Eigenfett geeignet sind und worauf bei der Arztwahl zu achten ist.

    Kosten der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin

    Die Kosten einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin liegen zwischen 3.500 und 7.000 Euro. Die Höhe der Kosten hängt in erster Linie von der Wahl des Arztes ab, aber auch die Anatomie der Patientin sowie deren Erwartungen können sich auf den Preis auswirken. Gewöhnlich steigen die Kosten mit der Erfahrung und Qualifikation des Arztes und der gewünschten Brustgröße. Darüber hinaus sollten die Kosten einer Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin nicht das wesentliche Kriterium bei der Wahl des Arztes sein. Wichtig ist, dass man fachlich gut beraten wurde, dem Arzt vertraut und ein tolles Gefühl hat.

    Bei den Kosten lohnt es sich, mehrere Angebote zu vergleichen. Dabei zeigt sich schnell, dass vermeintlich günstige Ärzte und Kliniken ihre Kosten senken, indem einzelne Leistungen separat abgerechnet werden. Ein seriöses Angebot für Brustvergrößerungen mit Eigenfett in Berlin sollten neben dem Beratungsgespräch und der Voruntersuchung auch die Behandlung sowie alle notwendigen Materialien umfassen. Dies schließt neben Verbänden und Drainagen bei vielen Ärzten auch den Spezial-BH ein, der nach einer Brustvergrößerung für mindestens vier Wochen betragen werden sollte. Zu beachten ist, dass Beratungsgespräche zunächst mit Preisen zwischen 50 bis 100 Euro berechnet werden. Entscheidet sich die Patientin dann für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin, wird der Betrag mit den Gesamtkosten verrechnet, sodass keine Mehrkosten entstehen.

    Eignung für Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin

    Die Voraussetzungen für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin lassen sich in die körperliche und psychische Eignung unterteilen. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre und sollte nur in selten Fällen unterschritten werden. Denn wird die Operation zu früh durchgeführt, kann es passieren, dass sich die Brust im normalen Wachstum befindet und nach der Behandlung ihre Form und Größe erneut ändert. Das kann dazu führen, dass das Ergebnis der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin nicht langfristig hält.

    Damit die Brust-OP durchgeführt werden kann, muss ausreichend Fettgewebe vorhanden sein, das an einer anderen Körperstelle der Patientin entnommen werden kann. Gewöhnlich kommen dafür die Oberschenkel, der Bauch oder die Hüfte infrage. Dabei ist zu beachten, dass etwa die doppelte Menge dessen entnommen wird, was später in die Brust injiziert wird. Viele Frauen sehen darin einen Vorteil der Methode, weil mit dieser Brustvergrößerung in Berlin auch eine Reduzierung kleinerer Problemzonen einher geht.

    Zur Eignung gehört ebenso, dass die Patientin weder schwanger noch in Stillzeit ist. Nach dem Stillen sollten mindestens sechs Monate vergehen, damit sich die Brust in dieser Zeit ausreichend zurück entwickeln kann und das Drüsengewebe abnimmt. Erst dann sollte eine Brustvergrößerung durchgeführt werden, damit das Ergebnis der OP auch langfristig stabil bleibt. Zudem ist im Rahmen der Beratung und der Voruntersuchung zu klären, ob sich die Patientin der möglichen Risiken der Behandlung bewusst ist und warum die Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin überhaupt gewünscht wird. Nicht wenige Frauen lassen sich durch Druck des Partners oder aus dem sozialen Umfeld die Brüste vergrößern. In solchen Fällen muss der Arzt die Behandlung ablehnen.

    Ablauf der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin

    Die Behandlung der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin besteht grundsätzlich aus zwei Schritten. Zunächst wird Eigenfett aus einer anderen Körperregion entnommen und aufbereitet. Für die Fettabsaugung (Liposuktion) kommt heutzutage meist die Tumeszenztechnik zum Einsatz, bei der eine Lösung aus Kochsalz unter die Haut gespritzt wird. Sie lässt die Fettzellen anschwellen und trennt sie vom Bindegewebe. Mit einer Kanüle wird das Material anschließend abgesaugt. Die Einschnitte für diese Kanüle sind nur wenige Millimeter groß und verheilen ohne Narben schon nach kurzer Zeit. Auf Wunsch kann die Absaugung unter Vollnarkose erfolgen, sonst wird mit der Kochsalzlösung eine örtliche Betäubung injiziert. Etwa vier bis sechs Wochen nach der Fettabsaugung muss die Patientin spezielle Kompressionswäsche tragen.

    Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin wird das aufbereitete Eigenfett in Spritzen abgefüllt und anschließend vom Operateur in die Brust injiziert. Im Gegensatz zu einem Implantat ist der Vorteil, dass das Material genau in die Bereiche der Brust eingebracht werden kann, wo die besten Ergebnisse zu erwarten sind. Außerdem entstehen bei der Injektion keine bleibenden Narben - die Einstiche verheilen nach wenigen Tagen und sind dann nicht mehr sichtbar. Zu beachten ist lediglich, dass bei dieser Methode einer Brustoperation in Berlin maximal eine halbe bis eine Körbchengröße aufgefüllt werden kann, da in den ersten Monaten etwa die Hälfte des eingebrachten Eigenfetts wieder abbaut. Allerdings kann der Eingriff nach sechs Monaten wiederholt werden, wodurch langfristig auch deutliche Brustvergrößerungen mit Eigenfett zu erreichen sind.

    Erfahrungen von Patienten aus Berlin

    Auf Brustoperation-Vergleich.de haben Sie die Möglichkeit, Ärzte und Kliniken für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett in Berlin zu finden. In unserem Vergleich zeigen wir Ihnen eine Übersicht von Ärzten, die Sie u.a. nach Preisen, Bewertungen und Entfernung sortieren können. In die Gesamtnote fließen alle relevanten Informationen wie die Qualifikation, Patientenmeinungen, Leistungen und die Servicequalität ein. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen die nächsten freien Termine und stehen Ihnen auch telefonisch für eine kostenlose Beratung gern zur Verfügung. Natürlich diskret und unverbindlich!

    Telefon: 0800 200 50 60



    Das sagen Patienten über Ärzte in Berlin

    Sabine D.
    17.01.2018
    Super sympathisch

    Die Beratung bei Dr. Bernstein war sehr gut. Der Arzt und auch das Personal waren sehr freundlich und haben mich gut aufgeklärt.

    Anonym
    13.06.2019
    viel Zeit genommen

    Die OP ist sehr gut verlaufen und das Ergebnis ist so geworden wie gedacht. Ich bin sehr zufrieden und hatte danach, weder Schmerzen, noch Einschränkungen. Herr Dr. Dunda hat sich viel Zeit genommen und auch alle Fragen beantwortet. Er war jederzeit erreichbar und zu dem ist Herr Dr. Dunda sehr nett, freundlich und zuvorkommend.

    Sabrina B.
    25.06.2019
    Es war sehr gut

    Meine Beratung war super. Das Gespräch mit Dr Akhundov war sehr freundlich und hat mich gut über die Methoden und Risiken aufgeklärt.

    Anonym
    17.07.2019
    anschaulich erklärt

    Die Beratung bei Dr. Buschmann war überaus freundlich und informativ. Dr. Buschmann hat sich ausreichend Zeit genommen und mir alles sehr anschaulich erklärt. Das Team am Empfang war ebenfalls sehr freundlich. Ich könnte mir vorstellen, mich für eine Behandlung bei Dr. Buschmann zu entscheiden.

    Anonym
    09.07.2019
    vollkommen zufrieden

    Die Beratung ist super gelaufen und ich hatte eine kurze Wartezeit. Frau Balgon ist freundlich, offen, emphatisch und sehr natürlich. Sie hat all meine Fragen zu meiner Zufriedenheit beantwortet und mich auch gut über alle Risiken aufgeklärt.